Der aktuelle Zustand der Hammerschmiede:


Seit Januar 2006 kann die Hammerschmiede, nachdem der eingestürtzte Unterwasserkanal für 25.000 Euro erneuert wurde, wieder betrieben werden.
Die Museumsschmiede ist bis jetzt noch voll funktionstüchtig, doch ein neues Wasserrad für den Antrieb des Schleifsteins, das spätestens 2007 erneuert werden muss kostet ca. 15.000 Euro.

Es werden dringend Spenden benötigt, damit der Erhalt des Technischen Kulturdenkmals weiterhin gesichert ist.

Spendenkonto:

Heimat-und Verkehrsverein Kenzingen e.V.
Bankverbindung:

Sparkasse Freiburg
BLZ.: 680 501 01
KTN.: 22055514
Kennwort: Hammerschmiede


Vielen Dank für Ihre Unterstützung.